Werbefotografie vs. 3D Rendering

Was ist besser? Was ist rentabler für den Kunden?

Werbefotografie als 3D Rendering für ein edles Kaminholzregal

Bei einem solchen Auftrag stellt sich manchmal die Frage, Wie erstellt man eine solche Werbefotografie?

  • Nimmt man das Produkt fotografiert es und retuschiert es in einem Raum.
  • Nimmt man das Produkt und fotografiert es live in einem dafür passenden Raum
  • Baut man das Produkt in 3D und rendert es in einem selbergebauten und nach seinen Wünschen eingerichteten Raum

Die Vorgehensweise für eine solche Werbefotografie ist immer abhängig von den Kundenwünschen.

Heut zu tagen kann man 3D Renderings so echt erstellen, dass man den Unterschied zu einer Fotografie nur schwer erkennen kann.

Werbefotografie Arbeitsaufwand

3D Rendering Arbeitsaufwand

Der Aufwand bei den ersten beiden Varianten ist natürlich um einiges höher und somit auch kostenintensiver für den Kunden.

Hier in diesem Fall hab ich mich dazu entschlossen das Produkt in einem 3D Rendering zu präsentieren.

Was haltet ihr von dieser Werbefotografie. Erkennt Ihr den Unterschied zu einem realen Foto oder hättet ihr es für eine reale Werbefotografie gehalten?

Auftraggeber

[dfd_presentation_module presentation_title=”BONDA Balkon- und Glasbau GmbH” presentation_subtitle=”Hersteller von Aluminiumbalkonen” button_title=”weitere Informationen über BONDA” button_link=”url:http%3A%2F%2Fwww.bonda.de|title:BONDA%20Balkonbau|target:%20_blank” presentation_image=”15446″ presentation_item_width=”350″ presentation_item_height=”350″ image_height_typography=”” sub_heading_typograpy=””]BONDA Balkon- und Glasbau GmbH ist ein führender Hersteller von Aluminiumbalkonen in Deutschland und liefert bereits in einige Teile Europas.

produktfotograf-werbefotograf-3d-rendering-produktfotografie-thueringen-eichsfeld-stillife-fotografie-werbung-balkon-surreal[/dfd_presentation_module]