Knusprig, lecker und vielfältig- die neusten Snacks für mein Studio

Wem soll bei diesen leckeren Snacks nicht das Wasser im Mund zusammenlaufen? Essen könnte man einen Snack immer, denn schon bei der bloßen Betrachtung von Würstchen, Brötchen und Co. läuft das Wasser im Mund zusammen.

Nun war jedoch nicht meine Aufgabe diese ganzen Köstlichkeiten zu testen, sondern ein ansprechendes und vielsagendes Foto zu machen. Doch wie kann man den Snack am besten in Szene setzen? Die Aufgaben bei der Foodfotografie sind immer die Lebensmittel attraktiv und lecker wirken zu lassen, so dass der Kunde bereits bei bloßer Betrachtung zubeißen könnte.

Ein Tisch voller Snacks- das Essen attraktiv wirken lassen

Das Essen attraktiv wirken zu lassen ist weniger schwer, denn mit dem richtigen Snack wirkt das meiste bereits attraktiv genug. Wichtig war es, die Umgebung entsprechend auf die Foodfotografie anzupassen. Ich entschied mich bei diesem Projekt für eine schlichte aber vielsagende Umgebung. Im Vordergrund der Foodfotografie stand natürlich der Snack selbst. Dieser präsentierte sich fast von alleine, denn die Köstlichkeiten in meinen Studio überzeugen nicht nur mit einem gute n und knusprigen Aussehen, sondern auch mit einem angenehmen Duft.

Frische Zutaten und die pure Natur überzeugten mich sehr schnell im Bezug auf die Foodfotografie. Ich hoffe auch euch überzeugen die Fotos und ihr habt Lust auf einen Snack bekommen.