Hallo zusammen heute melde ich mich mal wieder hier in meinem Blog mit dem Thema Foodfotografie.

Was durfte ich diesmal fotografieren.
Ja bei diesem Auftrag im Bereich der Foodfotografie, ging es um die Präsentation von edlen Gewürzen aus der ganzen Welt.  Ich war so erstaunt von der Vielfalt der Salzsorten und der Pfefferarten die es gibt.

Die Sorten unterschieden sich sich so derartig das ich wirklich verblüfft war.

Salze mit Blüten, schwere Pfeffer, leichte Pfeffer, Pfeffer die nach Ei riechen.

Jetzt kam die grosse Herausforderung. Wie setze ich eine solche Vielfalt in einer Foodfotografie um das das wichtigste, also die Gewürze richtig zur Geltung kommen?

Der Grundgedanke war ganz klar. Es musste ein einfach aufgebautes Bild sein ohne Hintergrund mit Sachen die rumliegen oder so das das von dem eigentlichen Produkt nur ablenken würde.

Jetzt kam noch die Dose ins Spiel. Ein edles dunkles gebürstetes Material.

Idee: Schieferhintergrund und eine spotartige Ausleuchtung die tiefe Schatten ins Bild bringen.

Die Bildidee für diese Art der Foodfotografie war geboren.

Nach ca. 4h haben wir alle Motive im Kasten gehabt. Ja der Kasten war diesmal meine Hasselblad 4d und die Strukturen und Farben und Kontraste so optimal wie möglich im Bild zu bannen.

Auftraggeber: www.manufactorys.de

So das wars mal wieder vom Foto-MAXX Fotoset für eine Foodfotografie für edle Gewürze.